BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der frühe Vogel fängt der Wurm!

15. 06. 2022

Vogelkunde-ExkursionDr. G. Kooiker (2. von rechts) mit Teilnehmer:innen der Vogelstimmen-Exkursion

Eine Vogelstimmen-Exkursion ist bekanntermaßen eine frühe Angelegenheit (Nur der frühe Vogel fängt den Wurm), aber sechs Damen und drei Herren haben es doch geschafft, rechtzeitig aufzustehen, um sich am Sonntagmorgen an der Hütte des Vereins Kubikus e.V. zu treffen. Pünktlich um 8 Uhr begann hier die Vogelstimmen-Exkursion, die von dem Ornithologen Dr. G. Kooiker aus Osnabrück durchgeführt wurde. Nach einem gut zweistündigen Spaziergang durch Feld und Wald sind die Teilnehmer jetzt in der Lage, optisch ein Rotkehlchen von einem Dompfaff zu unterscheiden. Das Rotkehlchen sollte nach Meinung der Teilnehmer allerdings besser Orangekehlchen heißen, denn eine richtig rote Farbe hat nur der Dompfaff. Sie wissen jetzt auch, dass der Zilpzalp so heißt, weil er eine monotone Folge von Einzelelementen wie zilp und zalp oder zelp und jelp singt. Für eine Teilnehmerin war es das schönste Erlebnis, dass sie heute einen Sumpfrohrsänger beobachtet habe. Sie sei schon hundert Mal an dem kleinen Teich vor der Kubikus-Hütte vorbeigegangen, aber heute habe sie den Vogel zum ersten Mal gesehen und gehört. Nicht so leicht war es, den Buchfink vom Zaunkönig zu unterscheiden, zumal der kleine Zaunkönig nur rund 10 g auf die Waage bringt, dafür aber alle mit seiner enormen Lautstärke überrascht hat. Der Buchfink hatte neben seinem Gesang auch noch einen Regenruf zu bieten. Der schien aber nicht so wirksam zu sein, denn die Exkursion fand bei schönstem Sommerwetter statt.

Die Teilnemer:innen waren abschließend der Meinung, dass sich das frühe Aufstehen für die 23 Vogelarten, die sie kennengelernt haben, gelohnt hat.

 

 

 

 
Kontakt

Kubikus

Platanenallee 24

49152 Bad Essen

 

Mobil 0151 - 20149747

 

Veranstaltungen